Jetzt handeln bei dem Thema Datenschutz

Noch knapp 100 Tage – jetzt handeln bei dem Thema Datenschutz!

Im Mai tritt die neue Datenschutzverordnung der EZU in Kraft. Bis zu 25. Mai sollten dann alle Prozess, die mit dem Thema zu tun haben, überprüft und angepasst werden.

Die EU Datenschutzverordnung- kurz DSGVO – hat die Strafen für Verstöße stark erhöht. Bis jetzt lagen die Strafen bei maximal 300.00€, doch ab Mai kann es bis zu 4 % des Jahresumsatzes  kosten. Dazu wird dann auch das Bundesdatenschutzgesetz, kurz BDSG, angepasst und gilt dann ergänzend zum DSGVO.

Die DSGVO betrifft die Verarbeitung aller gespeicherten und personenbezogenen Daten. Jeder der einen Kundendatei hat oder Mitarbeiter beschäftigt ist davon betroffen. Das trifft dann alle, die einen Rechner haben und nur die, die noch mit Karteikarten arbeiten eher nicht.

Wie die Daten inhaltlich aussehen müssen, wie und von wem sie für was genutzt werden ist dann das Thema der DSGVO. Die Daten müssen aber nicht nur von unerlaubten zugriff gesichert sein, sondern auch vor Zerstörung oder Verlust. Über den Umgang mit den Daten sollte zudem Protokoll geführt werden, um entsprechenden Nachweise zu haben, falls doch einmal etwas unvorhergesehenes passiert.

Wir, als Agentur in Rastatt, unterstützen Sie bei der Überprüfung Ihrer Datenschutzkonzepte und -prozesse und passen diese gegebenenfalls an.

Relaunch bei Beerdigungsinstitut

Das Beerdigungsinstitut Jäckle ist wieder online

Mit viel Respekt und Mitgefühl unterstützt die Familie Jäckle mit ihrem Beerdigungsinstitut trauernde Hinterbliebene in deren schwersten Stunden. Professionell und mit jahrelanger Erfahrung übernehmen die Mitarbeiter alles, um ihren Kunden den Abschied eines geliebten Menschen so einfach wie möglich zu machen. Nicht nur die Erledigung bürokratischen Angelegenheiten zählen zu den Dienstleistungen, sondern auch ein vielfältiges Angebot im Bereich der Bestattungsmöglichkeiten.

 

INTERGASTRA in Stuttgart

Alle zwei Jahre wieder auf der INTERGASTRA in Stuttgart!

Zusammen mit einigen Kunden und der DEHOGA Kreisgruppe Rastatt waren wir auf der INTERGASTRA in Stuttgart.

Dabei galt es nicht nur alte Bekannte wieder zu treffen, sondern neue Ideen für unsere Kunden finden!

Sehr viele gute Ideen wurden da aus allen Bereichen der Gastronomie und Hotellerie vorgestellt. Im Vergleich zu 2016 und vor allem zu 2014 ist die Messe auf 10 Hallen angewachsen. Bald brauchen wir zwei Tage für den Rundgang.

Nicht alle Angebote sind einsetzbar, aber es waren wieder gute Anregungen dabei! Gute Kontakte zu Unternehmern, die neue Marketingideen anbieten, die weit über die Branche hinaus auch für andere Kunden einsetzbar sind, konnten wir knüpfen.

Auf dem Bild v.l.n.r. Mitarbeiter der “Teinacher”, Gerd Söllner von dem DDEHOGA und der Vorstand der VHH der Hotelfachschule Heidelberg.